U13 auch am zweiten Spieltag siegreich

Die U13 des ISC Mannheim hat auch den zweiten Spieltag der Saison für sich entscheiden können. Im heimischen Friedrichspark trafen die Monsters vergangenen Samstag erstmals in dieser Saison auf Vizemeister Frankfurt. Die Mainprimaten starteten hellwach in das Spiel – und ihre neue Saison – und schockten Mannheim mit einem frühen Führungstreffer.

Sieg gegen den Vizemeister

Nur kurz beeindruckt setzten die Monsters ihr offensives Spiel fort. Ausgleichs- und Führungstreffer ließen nicht lange auf sich warten. Beim zwischenzeitlichen 4:1 schien der Spielausgang klar. Allerdings: Die Frankfurter hatten einige gute Einschussmöglichkeiten nicht verwerten können. Letztlich bauten die Monsters einen klar verdienten Sieg auf 6:1 aus, dabei hielten sie sich kurz vor Ende der Partie bei einer Unterzahl schadlos.

In ihrem zweiten Spiel starteten die Frankfurter erneut furios, gleich die ersten Schüsse aufs Tor der Kronberger Crusaders saßen. Das Ergebnis von 16:1 zeugt vom Spielverlauf. Für Kronberg war auch gegen Mannheim nichts zu hohlen. Ohne Mühe schossen die Monsters ein 9:0 heraus.

Leave a Reply