ausruester_cracksinn

Neubau Halle

Die Mitglieder haben abgestimmt, der ISC hat die interne Freigabe für den Start des Hallenneubaus. Die Finanzierungsgespräche sind bereits geführt, offene Genehmigungen sollen in den kommenden Wochen erteilt werden.

Außenansicht des Neubaus (Abb. ähnlich).

*** Updates ***

Das aktuelle Fertigstellungsziel ist: 2022 (evtl. früher)

  • 2021/05/20 – Hallenbau von Stadt auf den Weg gebracht
  • 2021/04/20 – Suche nach Ausweichspielstätten läuft
  • 2021/04/18 – “Task Force Bau” gegründet – Kontakte für die Bereiche Innenausbau, Trockenbau und Sanitär sind herzlich Willkommen
  • 2021/04/17 – Bauantragsvorstellung in erster Maiwoche, geplanter Baubeginn voraussichtlich September
  • 2021/04/15 – Finanzierung abgeschlossen, Fördergelder genehmigt
  • 2020/12/30 – Mitgliederversammlung beschließt einstimmig den Neubau

Allgemeine Infos zur Halle

Die neue Heimat des ISCs wird eine reine Inlinehockey- und Roller Derby-Halle. Sie ist überdacht und somit das gesamte Jahr bespielbar. Der Bauplatz ist liegt am ehemaligen Sportgelände am Speckweg im Mannheimer Stadtteil Waldhof. Dort wird neben der Sporthalle des ISCs von der Stadt Mannheim ein Kunstrasenplatz (35x55m), ein Kleinspielfeld, diverse Fitnessflächen, eine Boulderwand, eine Weitsprunggrube und ein Beachvolleybaldfeld erbaut. Zusätzlich befindet sich auf dem Gelände eine Kindertagesstätte.

Skizze des Geländes (Stand: 30.12.2020)

Weitere Fakten

  • Innerhalb des Neubaus befinden sich Kabinen, sowie Organisations- und Tagungsräume
  • In Nebengebäuden bestehen weitere Kabinen
  • Die Spielfeldgröße wird ca. 48x24m betragen