quadRats beim Europapokal

Rethel hieß der Austragungsort des diesjährigen Europapokal. Vor zwei Jahren hatte man sich schon mal genau bei diesem Wettbewerb und genau an diesem Ort mit den besten Teams Europas gemessen. Das Ergebnis, das Gleiche.

Die Männer um Trainer Sven Reutter mussten „schmerzhaft“ feststellen, dass man trotz aller inländischen Titel und Erfolge in Europa noch ein ganzes Stück entfernt ist. Die spielerische Klasse der Top Teams, war für den ISC eine Nummer zu groß.

Die quadRats konnten an diesem Turnier kein Spiel gewinnen, zeigen aber dennoch beachtliche Leistungen. Verglichen mit dem Saisonetat vieler Teilnehmer, dann muss man fast von standesgemäßen Ergebnissen sprechen. Doch die Jungs schlagen sich wacker und schenken keine der Begegnungen einfach so her.

Letztendlich gilt es die Erkenntnisse aus dieser Unterlegenheit mitzunehmen und in das Training zu implementieren, damit man (im Falle einer erneuten Qualifikation) im nächsten Jahr besser da steht.

Alle Ergebnisse sind hier zu finden: Live Stats & Ergebnisse

Hier ein paar Eindrücke

Leave a Reply