ausruester_cracksinn

Verdiente Niederlage in Frankfurt

Am letzten Wochenende trafen die QuadRats auf die Mainprimaten in der Hessenliga. Als bis dahin ungeschlagener Tabellenführer wollte man diese natürlich mit einem Sieg weiter ausbauen. Leider erwiesen sich die Mainprimaten als die an diesem Tag cleverere Mannschaft.

Dabei hatte der ISC den besser Start, ging mit 1:0 in Führung und könnte Mitte des 1. Viertels auf 2:0 erhöhen. So wurden auch zum ersten mal die Seiten gewechselt.

Zu viele Strafen

Ab dem 2. Viertel nahm Frankfurt das Heft immer mehr in die Hand und erspielte sich Chance um Chance. Gepaart durch viele Strafen auf Seiten der Mannheimer hieß es zur Halbzeit nur noch 2:1. Viertel 3 war Spiegelbild von Viertel 2, zu viele Strafen und dadurch kein Spielfluss mehr. Somit kam was kommen musste, 3:2 für Frankfurt.

Im letzten Abschnitt noch einmal ein Aufbäumen, 3:3 Ausgleich, aber weitere Strafen verhinderten einen Sieg. Frankfurt gewinnt die Partie verdient, war an diesem Tag einfach das bessere Team. Die quadRats verlieren nach über zwei Jahren wieder ein Pflichtspiel in der Liga.

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.